VFL Herrenberg – SV Althengstett 5:3

Keine Kommentare

Am vergangenen Samstag (24.11.2018) war das Team von Spielertrainer J.Immisch in Herrenberg zu Gast.

Trotz eines gut aussehenden Rasenplatzes mussten wir auf dem Kunstrasen antreten.
D.Pinjusic konnte nach einem langen Einwurf von B.Sari bereits nach 5 Minuten die Führung für uns erzielen. Leider hielt diese nur bis zur 18.Minute, als Rico Wentsch zum 1:1 traf. Darauf bekamen wir in der 32. und 34. Minute zwei zu einfache Gegentreffer. Beide Male hieß der Torschütze Kenan Kasikci.
In der zweiten Halbzeit haben wir uns viel vorgenommen, jedoch gab es in der 65. Minute mit dem 4:1 den nächsten Rückschlag. In der 70. Minute verwandelte D.Pinjusic noch einen Elfmeter nach einem Foulspiel an A.Adis. Direkt im Gegenzug stellte Jona Wörner den alten Abstand wieder her. Das Kopfballtor von M.Schneider nach Flanke von J.Immisch zum Endstand von 5:3 war nur noch Ergebniskosmetik.

Auch nach dem 6. Spiel in Folge ohne einen Sieg, gilt wieder: Kopf hoch!
Nächsten Sonntag kommt der SGM FC Neuweiler/SV Oberkollwangen nach Althengstett. Anpfiff 14:30 Uhr.

Es spielten: T.Talmon Gros, B.Sari (45. F.Gans), S.Hanle, M.Schneider, D.Sprecher, J.Immisch, N.Woller, A.Adis, S.Tommasi (80. K.Knezevic), D.Pinjusic, A.Mba (45. E.Saipi)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü