SF Gechingen II – SV Althengstett II 1:1

Das erste Rückrundenspiel und gleichzeitig unser Nachbarschaftsderby fand bereits am ersten Advent dem 1. Dezember statt. Auf dem Kunstrasen in Gechingen ging es um wichtige Punkte um in der Tabelle nicht weiter abzurutschen.
Von Anfang an machten wir Druck und konnten uns gute Chancen herausspielen. Ebenso kamen die Gechinger ein paar Mal vor das Tor. Sehr ausgeglichene 45. Minuten, in denen wir jedoch die besseren Chancen und mehr vom Spiel hatten. Der Pfosten verhinderte zwei Mal die Führung für den SVA. In der zweiten Halbzeit spielten wir wieder sehr engagiert weiter, was uns in der 60. Spielminute nach einem Eckball zur verdienten Führung verhalf. Alexander Herzog köpfte nach dem Standard den Ball ins Tor. Die Gechinger stellten nun auf eine Dreierkette um, um vorne mehr Druck zu machen.
Nun hatte die Heimmannschaft mehr vom Spiel. Chancen jedoch gab es weiterhin auf beiden Seiten. Bis zur 80. Spielminute, als Gechingen auch nach einem Eckball zum Ausgleich traf.
Endstand somit 1:1, was insgesamt dem Spielverlauf gerecht wird.
Natürlich wären wir gerne mit 3 Punkten nach Hause gefahren, was auch möglich und nicht unverdient gewesen wäre. Trotzdem eine gute Leistung vom gesamten SVA-Team an diesem Sonntag.
In den letzten beiden Spielen dieses Jahr wollen wir nochmal alles geben. Am kommenden Sonntag geht es weiter mit dem Nachbarschaftsderby. Diesmal gegen Ottenbronn, wo wir unter heimischer Kulisse etwas gut zu machen haben und 3 Punkte holen wollen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü