JSG Hengstett II – SGM Aidlingen/Deurfringen  1:5

Am letzten Spieltag hatten wir den Tabellenführer aus Aidlingen zu Gast in Althengstett. Unser Gast aus Aidlingen kam mit der beeindruckenden Tordifferenz von 52:0 Toren, die Sie in vier Spielen erzielten hatten. Bisher hat jeden Gegner der Aidlinger mindestens  8 Toren bekommen. Uns erwartet also ein „Große“ Herausforderung.

Unsere Jungs und Mädels wollten allen beweisen, dass auch gegen so einen Gegner ein Tor erzielt werden kann.  Mit der richtigen Einstellung, dem entsprechenden Teamgeist und etwas Glück konnte doch auch gegen so einen übermächtigen Gegner was gehen.

Und sie ließen Taten folgen. Von Anfang an hat uns Aidlingen hinten reingedrückt. Dennoch konnten sie bis zur 20. Minuten nur durch zwei Standartsituationen mit 2:0 in Führungen gehen.  Die Gästetrainer und Spieler waren sichtlich genervt von dieser Situation und dann schafften wir es doch tatsächlich in der 21. Minuten einen schnellen Gegenzug zum 1:2 abzuschließen. Zur Halbzeit Stand es dann 1:4.

Unser Team hatte alle Vorgaben und die gewählte Taktik zu 120 % umgesetzt und zusammen alles gegeben. Und in der Zeithälfte legten Sie noch einen durch. Langsam schwanden die Kräfte und dennoch haben alles zusammen weiter alles gegeben. Dies wurde belohnt, in dem die Jungs und Mädels nur noch einen Treffer hinnehmen mussten und mit hoch erhobenem Haupt das Spiel beendet haben.

Unsere Gäste aus Aidlingen waren alle vom Jahrgang 2007 und somit im Schnitt 1,5 Jahre älter als unsere Mannschaft.

Nachdem Spiel gab es dann auch ein „dickes Lob“ von den Gästetrainern, sie haben sich noch nie so schwergetan gegen so eine junge Mannschaft und wir dürften uns freuen, da hier eine tolle Mannschaft heranreift.

GRATULATION !!!!!

Es spielten: Jan, Alessa, Gökhan, Rebecca, Pascal, Toni, Erik, Umut, Philipp und Leon (1)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü