Derbysieg in Ottenbronn!

FV Grün-Weiß Ottenbronn2 : SV Althengstett2 0:2 (0:0)

Am vergangenen Sonntag musste unsere Zweite zum Derby nach Ottenbronn. Da die Grün-Weißen momentan auf dem Abstiegs- Relegationsplatz stehen, durfte ein heißer Kampf auf schwer bespielbarem “Rasen” erwartet werden. In Halbzeit Eins geschah wirklich wenig Erwähnenswertes. Es kam kaum zu gefährlichen Torchancen und auch die erwartete Härte kam bei beiden Mannschaften nur selten zum Vorschein. Mit Beginn des zweiten Spielabschnitts schafften wir es dann, das Heft in die Hand zu nehmen und agierten deutlich offensiver. So geriet die Ottenbronner Hintermannschaft um ihren Abwehrhünen B.Schwenk, immer mehr in Schwierigkeiten. Diese Schwächephase wussten wir auszunutzen und konnten durch Alex Herzog und Außenrist-Jauß mit 2:0 in Führung gehen. A.Herzog wärmte den frierenden Zuschauer mit einem akrobatischen Meisterwerk die Herzen, als er per “Seitfallzieher” (oder so ähnlich) einnetzte. Mit diesem Ergebnis beendete der Schiedsrichter schließlich die Begegnung. Es war ein verdienter Derbysieg und eine tolle Mannschaftsleistung. Zu keiner Sekunde wurde es für unseren Torspieler F.Flik wirklich gefährlich.

Es spielten: F.Flik, P.Beuerle, J.Widmayer, A.Herzog, O.Baghdadi, A.Beuerle (78.K.Zader), D.Sajko (80.M.Redl), T.Raffler, J.Poscharsky, A.Suleimann (69. M.K.Mönikheim), T.Jauß (59.J.Zedler)

Besondere Vorkommnisse:

-J.Zedler knallt das Leder in der Halbzeitshow wie angekündigt an die obere Stahlkonstruktion des Tores.

-Außenrist-Jauß schießt auch Tore mit dem Innenrist.

-A.Suleimann bemerkt nach zwei Bier, wie beweglich er ist.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü